Evonik bietet nachhaltiges Dispergieradditiv Tego Dispers 658 an

Erstellt von OM LackierenEvonik
Evonik Tego Dispers 658
Evonik Coating Additives führt das nachhaltige Tego Dispers 658 in den Markt ein (Bild: Evonik)

Evonik bringt mit Tego Dispers 658 ein nachhaltiges Dispergieradditiv auf den Markt. Das Produkt ist bei einem ähnlich hohen Leistungsprofil wie vergleichbare Evonik-Produkte leicht biologisch abbaubar, wodurch Hersteller von Pigmentpräparationen und farbigen Beschichtungen ihre Fertigung nachhaltiger gestalten können.

Dispergieradditive sind wichtige Rohstoffe zur Herstellung von pigmentierten Beschichtungen und Pigmentkonzentraten als Intermediate für farbige Lacke. Sie sorgen zum Beispiel für die nötige Viskositätssenkung, um hohe Pigmentgehalte zu erreichen. Dispergieradditive stabilisieren die Partikel nach dem Dispergiervorgang langfristig und erhalten damit eine hohe Farbintensität. Dank der problemlosen Verträglichkeit bei der Kombination verschiedener Pigmentkonzentrate und der Einsetzbarkeit in verschiedensten Basislacken ermöglichen sie es, eine Vielzahl von Farbtönen effizient herzustellen. „Die Dispergieradditive aus der Tego Dispers 65x-Familie sind bei unseren Kunden außerordentlich beliebt. Sie zeichnen sich bei der Anwendung in Universalpasten durch hohe Zuverlässigkeit der Pigmentstabilisierung und maximale Flexibilität im Einsatz aus: Von der Verwendung in wässriger Wandfarbe bis zur Formulierung eines High-Solid-Türlacks ist alles möglich. Mit Tego Dispers 658 bieten wir jetzt ein Produkt an, das bei gleicher Performance den potenziellen Einfluss auf Wasserorganismen minimiert“, sagt Frank Kleinsteinberg, Leiter Anwendungstechnik Pigmentkonzentrate. So können Evonik-Kunden neue Produktfamilien entwickeln, die sich bereits heute an zukünftigen Standards orientieren.

„Unsere Kunden streben nach Effizienz. Sie wollen ihre Rohstoffwelt verschlanken und nachhaltiger gestalten, ohne die Fertigungsprozesse kostspielig anpassen zu müssen. Tego Dispers 658 bietet eine gute Option, Farben und Lacke im Rahmen einer ökologisch verträglichen Produktinnovation mit geringem Aufwand neu zu formulieren“, sagt Nadia Lenhardt, Leiterin des Marktsegments Decorative Coatings in Europa. Evonik Coating Additives bietet mit Tego Dispers sowie Zetasperse und Carbowet eine umfangreiche Produktfamilie für alle Anwendungen im Bereich Lacke und Druckfarben an. Die Netz- und Dispergieradditive ermöglichen die Formulierung wässriger, lösemittelhaltiger bzw. lösemittelfreier sowie UV-härtender Pigmentkonzentrate und Beschichtungen mit dem gesamten Portfolio der marktüblichen Pigmente, Füllstoffe und Mattierungsmittel.

Zurück
Anzeige