Automotive Color Trends 2022–2023 von BASF

Jedes Jahr erstellen die Designer des Unternehmensbereichs Coatings von BASF eine neue Farbtonkollektion, um Automobildesigner weltweit zu inspirieren. Die Kollektion für 2022–2023 heißt New Array und enthält innovative Farbtöne mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit und Funktionalität.

Der Titel der Kollektion - New Array - bezieht sich laut BASF auf den Prozess der bedachten Aufstellung neuer Werte als Reaktion auf immer neue Anforderungen. Dieser Veränderungsprozess lässt sich mit einer Fahrt auf einer Rolltreppe vergleichen –   also einem Übergangszustand – der weder zur vorherigen noch zur nächsten Ebene gehört und in dem man sich in einem eingegrenzten Raum zwischen den beiden Ebenen bewegt. Die Farben der Kollektion tauchen ein in diesen Raum, um den Blick auf die Zukunft der Mobilität zu richten.

EMEA – Die Tore der Möglichkeiten stehen offen

Die Farben von Europa, dem Nahen Osten und Afrika weisen eine große Buntheit mit spektakulären neuen Pigmenten auf, die attraktive und intensive neue Farbtöne ermöglichen. Die dunkleren Töne sind fein und wirken geschmeidig. Neutrale Farbtöne spielen mit einem virtuellen Look, indem subtile Farbinformationen hinzugefügt werden. Effekte unterstützen die Idee und den visuellen Eindruck.

„Insgesamt zeigt sich Identität nicht nur durch Einzigartigkeit, sondern auch durch die Fähigkeit, den bereits einzigartigen Charakter verschiedener Farbpositionen oder Effekte subtil zu erweitern“, sagt Mark Gutjahr, Leiter Automotive Color Design, EMEA.

Asien-Pazifik – In einem Übergangsraum

In einem Übergangsraum spenden die Farbtöne der Region Asien-Pazifik Trost, Glück, Esprit sowie Lösungen, die die menschliche Individualität widerspiegeln, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Sie zeigen den Menschen, wie sie mit ihren eigenen Erfahrungen achtsam und lebendig umgehen können.

„Die Farben von Asien-Pazifik umreißen eine positive und realistische Zukunft. Sie beschreiben unsere eigene Geschichte und ermöglichen uns, fernab vom gesellschaftlichen Druck unsere bunte Identität auszuleben“, sagt Chiharu Matsuhara, Leiterin Automotive Design, Asien-Pazifik.

Amerika – Visionen des Fortschritts

Die Gesellschaft setzt sich damit auseinander, welche Richtung sie einschlagen will, ob sie sich in eine radikal andere Ästhetik bewegen will. Das Farbspektrum spielt dabei dennoch mit raffinierter Optik und überzeugenden Effekten. Die amerikanischen Farben verströmen durch Tiefe, Struktur und Kompatibilität die Visionen des Fortschritts. Natürliche und vereinfachte Ausdrucksformen inspirieren sowohl Individuen als auch Gemeinschaften dazu, sich auf Übergangsräume einzulassen.

„Emotionen wie auch Lebenseinstellungen sind eng mit der individuellen und gemeinschaftlichen Identität verbunden. Ein bewusster Umgang mit diesen Aspekten von Identität ist der Schlüssel für die Menschen zu einer positiven Lebenshaltung und Akzeptanz, auch über den Alltag hinaus“, sagt Liz Hoffman, Leiterin Automotive Design, Nord- und Südamerika. „Die Bewegung durch den Übergangsraum mit seinen Unwägbarkeiten kann letztlich Grundlage und Möglichkeiten bieten, in die Zukunft zu blicken.”

Farbtonkompetenz des BASF Unternehmensbereichs Coatings

Die Designer des Unternehmensbereichs Coatings loten jedes Jahr zukünftige Trends aus und nutzen diese als Grundlage für die Entwicklung neuer Oberflächen, Strukturen und Farbtöne. Sie lassen sich aus unterschiedlichen Quellen inspirieren, beispielsweise durch Industrie, Mode, Konsumgüter, Natur und Technologie. Diese Forschungsergebnisse werden mit BASF-Kunden, den Automobildesignern, geteilt, um die Zukunft der Serienfertigung mitzugestalten. (OM-09/22)

Kontakt

BASF Coatings
Glasuritstraße 1
48165 Münster
Tel. +49 2501 14-0
www.basf-coatings.com

Unternehmensbereich Coatings der BASF

Der Unternehmensbereich Coatings von BASF verfügt über eine globale Expertise in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung innovativer Fahrzeug- und Autoreparaturlacke, Bautenanstrichmittel sowie angewandter Oberflächentechnik von Metall-, Plastik- und Glassubstraten für zahlreiche Industrien.