Ofentransportrollen: Optimales Tracking für Platten und Bleche

Ofentransportrollen eines Herstellers von Technischen Bürsten kommen in Horizontallinien von Wärmebehandlungsanlagen zum Einsatz, wo sie die präzise und Oberflächen schonende Förderung von Platten und Blechen aus Aluminium ermöglichen.

Kullen-Koti zählt nicht nur zu den führenden Anbietern von Werkzeugbürsten für die mechanische Bearbeitung von Aluminium-Halbzeugen, sondern auch zu den Top-Lieferanten der Hersteller von Anlagen zur Produktion von Aluminiumwerkstoffen und ihren Legierungen für die Luftfahrt- und Fahrzeugindustrie. In den kontinuierlichen Wärmebehandlungsanlagen zum Rekristallisieren, Zustandsglühen und Lösungsglühen sowie zur Veredelung von Aluminium-Halbzeugen setzt man beispielsweise auf die Ofentransportwalzen von Kullen-Koti.

Ofentransportrollen sichern präzisen Geradeauslauf durch Bearbeitungsanlagen

Bei den Ofentransportrollen von Kullen-Koti handelt es sich vorrangig um Walzenbürsten, die sich durch sehr hochwertige, besonders dicht stehende Drahtbesätze und -beläge auszeichnen. Diese Besätze und Beläge stellen sicher, dass die Bleche, Platten oder Tafeln in einem präzisen Geradeauslauf durch die Bearbeitungsanlagen laufen. Dadurch verhindern sie unerwünschte Materialablagerungen (Pick Up) auf der Rolle und schonen die Unterseiten der Aluminium-Halbzeuge. Auf diese Weise unterstützen die Ofentransportrollen von Kullen-KotiI nicht nur die homogene Prozessführung bei der Wärmebehandlung, sondern reduzieren auch den Aufwand für die Instandhaltung der Anlagen. Die vergüteten Platten oder Bleche lassen sich meist ohne eine weitere Nachbehandlung in die nächste Prozessstufe überführen.

Senkrecht auf der Walze stehend

Um die Anforderungen und Betriebsbedingungen verschiedener Anwender und Anlagenbauer optimal umzusetzen, werden die Ofenrollen von Kullen-Koti meist mit extrem homogenen Drahtbesätzen bestückt, so dass eine höchstmögliche Dichte ihrer Oberflächen gewährleistet ist. Was das konkret bedeutet, zeigt das Unternehmen anhand der Bürstenbandfassung seiner Baureihe DBS (Doppelbandspirale): Deren Einzeldrähte sind mit hoher Genauigkeit senkrecht auf der Walze stehend und mit gleichmäßigen Abständen angeordnet. Sie können aus bis zu 1.200 °C hitzebeständigen Werkstoffen bestehen.

Die gesamte Bürstenoberfläche wird zudem auf optimalen Rundlauf geschert und grifffrei in axialer und radialer Richtung geschliffen. Dies erfolgt bei Kullen-Koti in einem eigens dafür entwickelten und vermutlich weltweit einmaligen Bearbeitungszentrum, das es auch erlaubt, die Oberfläche der Transportrolle mit einer konkaven Wölbung oder mit einem konvexen Hohlschliff zu versehen.

Ofenkapazität maximal auslasten

Die hohen Qualitätsmaßstäbe von Kullen-Koti stellen letzthin sicher, dass die Ofentransportrollen des Unternehmens ein exzellentes Transportverhalten an den Tag legen. Das bedeutet in der Praxis: Ihre Spurtreue – im Fachjargon „Tracking“ genannt – ist sehr hoch und der seitliche Versatz nur minimal. Infolgedessen lässt sich der zur Verfügung stehende Ofenraum optimal nutzen und der Verschleiß der Transportrollen bleibt gering, so dass sie hohe Standzeiten erreichen. (OM-09/22)

Zusatzinformationen

Klicken Sie auf eine der Textboxen für weitere Informationen:

Auch für die Reinigung der Arbeitsrollen in Warmwalzgerüsten bietet Kullen-Koti passende Walzenbürsten an. Damit lassen sich strichfreie Oberflächen auf warmgewalzten Aluminiumbändern erzeugen, was zu den zentralen Qualitätsanforderungen der weiterverarbeitenden Industrie gehört. Durch die Reinigung der Arbeitswalzen im Warmwalzgerüst mit Hilfe oszillierender Walzenbürsten wird jene Aluminium-Oxidschicht abgetragen, die sich während des Walzprozesses aufgebaut hat. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass ein gleichmäßiger Restfilm beibehalten werden muss. Diese Walzenbürsten werden daher auf die Anforderungen des Walzgerüstes bzw. der Reinigungsvorrichtung sowie die verwendete Emulsion und die Oberflächenbeschaffenheit der Arbeitsrollen abgestimmt. Auch die Umlenkrollenreinigung im Warmwalzgerüst lässt sich mit den Walzenbürsten von Kullen-Koti bewerkstelligen.

Auf der Fachmesse Aluminium 2022 in Düsseldorf stellt Kullen-Koti die jüngste Generation seiner Ofentransportrollen für den Einsatz in den Rollenherdöfen vor. Aus erster Hand können sich die Ingenieure, Einkäufer und Instandhalter der Aluminiumindustrie in Halle 7A am Stand D30 über die technischen Besonderheiten und Qualitätsmerkmale dieser meist einbaufertig ausgelieferten und oft kundenspezifisch modifizierten Spezialbürsten informieren.

Kontakt

Kullen-Koti GmbH
Halskestraße 9
72766 Reutlingen
Tel.: +49 (0)7121 142-0
Fax: +49 (0)7121 142-260
www.kullen.de
www.koti-eu.com

Über Kullen-Koti

Das Familienunternehmen Kullen wurde 1913 gegründet und entwickelte sich über die Jahrzehnte zu einem der international führenden Hersteller Technischer Bürsten. Seit 2012 gehört es zur niederländischen Koti-Gruppe und firmiert seitdem als Kullen-Koti GmbH mit Stammsitz in Reutlingen. Das Produktsortiment  umfasst eine große Vielzahl verschiedener Ausführungen und Varianten von Technischen Bürsten.